„Zuora hat uns geholfen, nutzungsbasierte Preis- und Gebührenmodelle einzuführen, sodass wir unsere Pakete nun maßschneidern können, um die sich ständig ändernden Fakturierungsanforderungen unseres vielfältigen Kundenstamms zu erfüllen. Das hat uns ermöglicht, unser Geschäft auszubauen.“ –•Edwin Colella, Chief Marketing Officer, OCTO

Company OCTO Telematics
Industry Cloud Applications

The Customer

OCTO ist ein weltweit führender Anbieter von Telematikdiensten für die Connected-Vehicle-Branche. Sie erforschen, entwickeln und verwalten Telematikanwendungen, Systeme und fortschrittliche Datenanalysen für Unternehmen im Bereich Versicherungstelematik und Mobility-as-a-Service (MaaS), darunter Carsharing, Ridesharing, Mietwagen und Flottenmanagement. Außerdem entwickeln oder integrieren sie andere Software, um ihrer Kundschaft End-to-End-Lösungen anzubieten.

The Challenge

Die Telematiklösungen von OCTO erzeugen durch die Bereitstellung intelligenter Dienste große Datenmengen zu jedem erdenklichen Aspekt der Fahrzeugnutzung. Damit Endnutzer von diesen Diensten profitieren können, benötigte OCTO eine Abrechnungs- und Zahlungsplattform, die äußerst komplexe nutzungsabhängige Preiskennzahlen verarbeiten kann. Die interne Entwicklung einer Zahlungs- und Abrechnungsplattform hätte jedoch eine ineffiziente Nutzung der Entwicklungsressourcen von OCTO bedeutet. Das Unternehmen suchte daher stattdessen nach einer erstklassigen Lösung, die sich in seinen bestehenden Technologiestack integrieren ließ.

The Solution

Die Zuora-Plattform bot OCTO die Flexibilität, eine unbegrenzte Anzahl von nutzungsabhängigen Kennzahlen nutzbar zu machen und Steuersysteme, staatliche Vorschriften und Währungen für mehrere Länder zu berücksichtigen. OCTO war in der Lage, Zuora in das bestehende Technologiepaket zu integrieren, das dann an andere MaaS-Unternehmen weiterverkauft wird.

The Benefits

Trotz der geringeren Fahrzeugnutzung während der Pandemie verzeichnete die Kundschaft von OCTO einen stetigen Benutzerzuwachs mit mehr als 5,5 Mio. aktiven Benutzern, 400.000 Vermietungen pro Monat und mehr als 4,5 Mio. vernetzten Autos und Rollern.

„Zuora ist zu einem festen Bestandteil unserer Journey sowie der Journey to Usership unserer Kundschaft geworden. Es ermöglicht uns, eine End-to-End-Lösung für Abrechnung und Preisgestaltung zur Verfügung zu stellen, die ganz flexibel je nach Bedarf angepasst werden kann.“ – Tina Martino, Head of Market Strategy and Intelligence bei OCTO


OCTO ist ein Anbieter von Technologiedienstleistungen und fortschrittlichen Datenanalysen für Mobilitätsunternehmen. Seine End-to-End-Lösungen für die geteilte Mobilität und das Flottenmanagement richten sich an Versicherungsunternehmen, Flottenmanager, Automobilhersteller sowie externe und innerbetriebliche Carsharing-Anbieter. OCTO betreibt mehr als 15•Sharing- und Vermietungsdienste in Europa sowie Nord- und Südamerika, stellt mehr als 4,5•Millionen vernetzte Fahrzeuge für mehr als 5,5•Millionen registrierte Nutzer bereit und verfügt über die weltweit größte Telematikdatenbank mit Fahrdaten zu über 450•Milliarden gefahrenen Kilometern und 480.000 analysierten Versicherungsansprüchen und -ereignissen.

Die Kernkompetenz von OCTO ist die Telematik. Dazu gehören vernetzte Sensoren, die die Überwachung der Fahrzeugnutzung ermöglichen, sowie die Plattform, die zur Verwaltung und Auswertung der generierten Daten verwendet wird. Ein OCTO-System kann zum Beispiel den Standort eines Fahrzeugs, die Geschwindigkeit, die Leerlaufzeit, starkes Beschleunigen oder Bremsen, den Kraftstoffverbrauch und alle mechanischen Fehler oder Ausfälle erfassen. Diese Datenströme sind für Unternehmen, die ihre Assets effizient verwalten wollen, von entscheidender Bedeutung.

Es reicht jedoch nicht aus, nur über die Informationen zu verfügen. Die Frage ist, was man damit macht, um die gewünschten Ergebnisse für die Kunden zu erzielen und diesen Wert zu monetarisieren, indem man die Daten in wiederkehrende Einnahmen verwandelt.

Um Daten zu vernetzten Fahrzeugen effektiv zu monetarisieren, muss ein Unternehmen in der Lage sein, seine Preisgestaltung und Abrechnung auf der Grundlage nutzungsbasierter Daten vorzunehmen. Diese Daten sind von Fahrer zu Fahrer und von Fahrzeug zu Fahrzeug sehr unterschiedlich, da sie die einzigartigen Erfahrungen jedes einzelnen Nutzers widerspiegeln. Zusätzlich dazu müssen bei der Preisgestaltung für die Vermietung vernetzter Fahrzeuge auch alle Dienstleistungen berücksichtigt werden, die Fahrer benötigen•– wie Pannenhilfe, Versicherung und Finanzierungsoptionen. OCTO benötigte eine End-to-End-Lösung, die flexibel genug war, um dieses unglaublich komplexe Abrechnungsparadigma zu bewältigen und zu automatisieren.

„Bei der nutzungsabhängigen Abrechnung lief es letztendlich auf eine Make-or-Buy-Entscheidung hinaus“, erklärt Tina Martino, Head of Market Strategy and Intelligence bei OCTO. „Es war sinnvoller, eine Lösung einzusetzen, die auf dem Markt bereits gut funktioniert, die mit unseren wachsenden Anforderungen mitwachsen kann und sich in unseren Technologie-Stack integrieren lässt. Und diese Lösung war Zuora.“

Die Zuora-Plattform ist äußerst agil. Selbst extrem komplexe wiederkehrende Transaktionen, wie sie bei kundenzentrierten Anbietern vernetzter Fahrzeuge an der Tagesordnung sind, können darin berechnet werden. Mit Zuora war es für OCTO kein Problem, Preispakete basierend auf benutzerdefinierten Variablen wie Fahrzeugtyp, gefahrenen Kilometern, Zeitaufwand, Rabatten, Kautionen und zusätzlichen Gebühren für ausländische Führerscheine zu erstellen.

OCTO führte Zuora schnell bei seinen Mobilitätskunden ein. Für traditionelle Mobilitätsunternehmen, die auf ein datenbasiertes, wiederkehrendes Umsatzmodell umsteigen wollten, war es eine große Erleichterung, eine einzige Lösung zu haben, die modernste Telematik UND die neueste Technologie für die Abrechnung und Preisgestaltung bietet.

Der Beweis liegt in der Akzeptanz: Zuora hat sich bei den Kunden von OCTO als beliebt erwiesen: Mit den neuen Paketierungs- und Preisoptionen stieg der Umsatz 2020 um 40•%. Durch die Einführung von Zuora können die Kunden von OCTO ihre Unternehmen außerdem zukunftssicher machen, da sie die Flexibilität haben, mit neuen Strategien für wiederkehrende Einnahmen rund um die Nutzung zu experimentieren und die Preismodelle zu iterieren, wenn sich die Bedingungen mit der Zeit ändern.

„Eine Einheitslösung für alle würde für unsere Kundschaft nicht funktionieren. Zuora hat uns geholfen, die unterschiedlichen Bedürfnisse unseres vielfältigen Kundenstamms zu erfüllen und unser Geschäft auszubauen“, so Edwin Colella, Chief Marketing Officer bei OCTO. „Wir sind in der Lage, unserer Kundschaft die völlige Freiheit zu bieten, Pakete zu schnüren, die den einzigartigen Bedürfnissen ihrer Fahrer entsprechen.“

say hello to some of our other Cloud Applications customers